Information zum Umgang mit dem Coronavirus

Die SARS-CoV-2-Pandemie stellt Betriebe und Beschäftigte weiter vor große Herausforderungen. 

Das Einhalten von Abstand, Hygienemaßnahmen, ggf. die Benutzung von Gesichtsmasken sowie eine sachgerechte Lüftung (AHA+L) sind die wichtigsten Instrumente mit denen wir das Infektionsrisiko minimieren. Bei steigenden Infektionszahlen ist das kurzfristige Umsetzen einer Homeofficeregelung mittlerweile geübte Praxis und führt zu keinerlei Reibungsverlusten. 

Besucher unserer Geschäftsräume werden gebeten, einen 3G-Nachweis bereit zu halten.

 

 

Ukrainekonflikt - Wirtschaftliche Auswirkungen

Aktuell werden wir lieferantenseitig massiv mit Preiserhöhungen, Lieferengpässen und Tagespreisen bedingt durch die Verknappung wichtiger Rohstoffe und explodierende Frachtkosten und Energiepreise konfrontiert. 

Durch Erhöhung unserer Lagerbestände und Sparmaßnahmen bei den Energiekosten versuchen wir diese Auswirkungen abzumildern, können aber eine womöglich kurzfristige Weitergabe von Preiserhöhungen sowie längere Lieferzeiten nicht ausschließen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe durch noch frühzeitigere Disposition Ihrer Bedarfe. Vielen Dank.